Aktuelle Informationen der Ortsgemeinde Plein !


    Sitzung des Gemeinderates

(Dienstag, 16. Juli 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  

a
m Donnerstag, den 25.07.2019 findet um 20.00 Uhr im Gemeinderaum eine Sitzung des Gemeinderates statt.

Tagesordnung:

Öffentlicher Teil
1. Einwohnerfragestunde
2. Neubau eines Antennenträgers - Grundsatzbeschluss
3. Erlaß einer Satzung zur Aufhebung eines Wirtschaftsweges
4. Fortschreibung des Flächennutzungsplanes der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, Teilbereich Windenergie - Zustimmung zur endgültigen Planfassung gemäß § 67 Abs. 2 GemO
5. Mitteilungen
6. Verschiedenes

Nichtöffentlicher Teil
7. Neubau eines Antennenträgers - Vertragsangelegenheiten
8. Mitteilungen
9. Verschiedenes  


Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Niederschrift zur Gemeinderatssitzung vom 27.06.2019   

(Freitag, 12. Juli 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger
 
am 27.06.2019 fand die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Plein statt. Ortsbürgermeister Bernd Rehm begrüßt zu Beginn der Sitzung die Beigeordneten, die Ratsmitglieder, den Mitarbeiter der Verwaltung und die Zuhörer. Im Anschluss stellt der Vorsitzende unwidersprochen die Ordnungsmäßigkeit der Einladung und die Beschlussfähigkeit des Gemeinderates Plein fest.
 
TOP 1: Verpflichtung der Ratsmitglieder
Der Ortsbürgermeister verpflichtet im Namen der Ortsgemeinde die Ratsmitglieder des Ortsgemeinderates vor ihrem Amtseintritt in öffentlicher Sitzung durch Handschlag auf die gewissenhafte Erfüllung ihrer Pflichten (§ 30 Abs. 2 Satz 1 GemO). Die Pflichten der Ratsmitglieder ergeben sich insbesondere aus den §§ 20, 21 und 30 Abs. 1 GemO (VV Nr. 2 zu § 30 GemO). Den Ratsmitgliedern wird jeweils ein Kommunalbrevier 2019 ausgehändigt.
Verpflichtet wurden Linden Gerhard, Günter Zelder, Albert Schlösser, Winfried Metzen, Heinz Peter Schäfer, Petra Biernat-Thesen, Georg Metzen, Ralf Zelder, Gisela Röhll, Wolfgang Schmitz, Rainer Speder und Sebastian Klas.
 
TOP 2: Verabschiedung und Ehrungen von Ratsmitgliedern
Zunächst überreichte der Ortsbürgermeister allen ehemaligen Ratsmitgliedern ein Dankesschreiben von Horst Seehofer für Unterstützung bei der Wahl 2019. Günter Zelder erhielt darüber hinaus für die Teilnahme an 5 Bundestagswahlen eine Anstecknadel.
Otmar Bayer kandidierte auf eigenen Wunsch nicht mehr, so dass er als ehemaliges Ratsmitglied verabschiedet wurde. Ortsbürgermeister Bernd Rehm übergab ihm für 20 Jahre Ratsmitgliedschaft eine Urkunde des Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz. Auch Gerhard Linden bekam eine solche Urkunde. Beiden waren Ratsmitglieder von 1999 bis 2019. Günter Zelder war Ratsmitglied von 1984 – 1989, 1. Beigeordneter von 1989-1999 und 2004-2019 sowie Beigeordneter von 1999-2004. Für seine 35 Jahre kommunalpolitische Gemeindetätigkeit erhielt er ebenfalls eine Urkunde. Ortsbürgermeister Bernd Rehm bedankte sich bei allen für die lange kommunalpolitische Tätigkeit.
 
TOP 3: Ernennung des Ortsbürgermeisters, Vereidigung und Einführung in das Amt
Der Ortsbürgermeister wird in der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Gemeinderates ernannt, vereidigt und in sein Amt eingeführt. Erst mit der Amtseinführung des neu gewählten Ortsbürgermeisters endet die geschäftsführende Tätigkeit des bisherigen Ortsbürgermeisters. Bei Wiederwahl entfallen Vereidigung und Amtseinführung des Ortsbürgermeisters. Der geschäftsführende 1.Beigeordnete, Herr Günter Zelder, beglückwünscht Bernd Rehm. Er händigt die Ernennungsurkunde aus.
 
TOP 4: Wahl der Beigeordneten, Ernennung, Vereidigung und Einführung in das Amt
a) Erster Beigeordneter
b) weitere Beigeordnete
Die Ortsgemeinde hat entsprechend § 4 der Hauptsatzung bis zu 2 ehrenamtliche Beigeordnete. Gemäß § 40 Abs. 5 GemO werden die Beigeordneten in öffentlicher Sitzung durch Stimmzettel in geheimer Abstimmung im Wege der Mehrheitswahl gewählt. Die Form dieser Wahl steht nicht zur Disposition des Ortsgemeinderates. Nach § 40 Abs. 2 GemO können nur solche Personen gewählt werden, die dem Rat vor der Wahl vorgeschlagen worden sind. Für die Wahl jedes Beigeordneten wird ein gesonderter Wahlgang durchgeführt.
Das Stimmrecht des Vorsitzenden, der nicht gewähltes Ratsmitglied ist, ruht nach § 36 Abs. 3 GemO bei Wahlen. Dies hindert den Ortsbürgermeister nicht, bei dem Tagesordnungspunkt den Vorsitz zu führen und sein Antragsrecht auszuüben. Ist nur ein Bewerber vorgeschlagen worden, so kann mit „Ja“ oder „Nein“ abgestimmt werden. Bei Abstimmungen, die eine klare Fragestellung in der Form von „Ja“ oder „Nein“ haben, oder bei Wahlen, wenn nur eine Person zur Wahl steht, sind Nein-Stimmen gültig. Bei einer Wahl, zu der mehrere Personen vorgeschlagen wurden, ist der Name des Bewerbers, für den das Ratsmitglied seine Stimme abgeben will, einzutragen. Vor Eintritt in die Wahl stellt der Vorsitzende nochmals das Abstimmungsverfahren und den technischen Ablauf klar, eindeutig und ausführlich dar. Diese Hinweise betreffen nicht nur die Benutzung der Abstimmungseinrichtungen (Abstimmungskabine, vorbereitete Stimmzettel, Verwendung des in der Abstimmungskabine bereitliegenden Schreibstiftes, bereitgestellte Abstimmungsurne) sondern auch die Art der Kennzeichnung des Stimmzettels, wobei der Vorsitzende als Kennzeichnungsart, unter der Voraussetzung, dass lediglich ein Wahlvorschlag erfolgt, verbindlich das Ankreuzen des Kästchen „Ja- Nein-Enthaltung“ mit einem „X“ festlegt. Gemäß § 25 Abs. 8 Satz 1 MGeschO werden die abgegebenen Stimmen durch den Vorsitzenden und von mindestens zwei von ihm beauftragten Ratsmitgliedern ausgezählt.
a) Erster Beigeordneter
Der Erste Beigeordnete ist der allgemeine Vertreter des Bürgermeisters bei dessen Verhinderung (Vertreter im Verhinderungsfall).
b) Weitere Beigeordnete
Der weitere Beigeordnete ist zur allgemeinen Vertretung des Bürgermeisters nur berufen, wenn der Bürgermeister und der Erste Beigeordnete verhindert sind.
Die Beigeordneten werden im Anschluss an die Wahl vom Bürgermeister ernannt, vereidigt und in ihr Amt eingeführt. Bei Wiederwahl entfallen Vereidigung und Einführung. Die Beigeordneten wurden in getrennten Wahlvorgängen geheim gewählt. Es wurden nur solche Personen gewählt, die dem Ortsgemeinderat vor der Wahl vorgeschlagen worden sind. Für jede Wahl wurden die Mitglieder des Ortsgemeinderates laut Wählerverzeichnis einzeln zur Wahl in der aufgestellten Wahlkabine aufgerufen. Es wurden Stimmzettel ausgehändigt, auf denen die vorgeschlagene Person mit Ja- oder Nein-Stimme anzukreuzen war. Der Ortsbürgermeister beauftragte zum Auszählen der Stimmen die Ratsmitglieder Rainer Speder und Sebastian Klas.
a) Erster Beigeordneter:
Der Vorsitzende stellte nach Vorschlag und Wahl das Wahlergebnis fest. In geheimer Abstimmung durch Stimmzettel wurde Günter Zelder zum ehrenamtlichen Ersten Beigeordneten gewählt. Auf Nachfrage erklärte der Gewählte die Annahme der Wahl.
Der Ortsbürgermeister beglückwünscht Günter Zelder. Er händigt die Ernennungsurkunde aus und führt den Beigeordneten in sein Amt ein.
b) Weitere Beigeordnete
Der Vorsitzende stellte nach Vorschlag und Wahl das Wahlergebnis fest. In geheimer Abstimmung durch Stimmzettel wurde Heinz-Peter Schäfer zum ehrenamtlichen (zweiten) Beigeordneten gewählt. Auf Nachfrage erklärte der Gewählte die Annahme der Wahl.
Der Ortsbürgermeister beglückwünscht Heinz-Peter Schäfer. Er händigt die Ernennungsurkunde aus und führt den Beigeordneten in sein Amt ein.
 
TOP 5: Wahl der Ausschussmitglieder
Gemäß § 2 der Hauptsatzung sind folgende Ausschüsse zu bilden:
 
Rechnungsprüfungsausschuss
Haupt- und Bauausschuss
Ausschuss für Jugend, Senioren und Kultur
Ausschuss für Dorfentwicklung
 
Für jedes Mitglied ist ein/e Stellvertreter/in zu wählen. Da die Wahl des Gemeinderates nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl erfolgt ist, ist auch die Wahl der Ausschussmitglieder in öffentlicher Sitzung nach den Grundsätzen im Sinne des § 33 KWG durchzuführen. In diesem Fall hat die Stimmabgabe zwingend mittels Stimmzettel zu erfolgen. Per Handzeichen ist die Mehrheitswahl nicht durchführbar. Beschließt gemäß § 40 Abs. 5 GemO der Gemeinderat, von der geheimen Stimmabgabe abzuweichen, kann dies nur zur Folge haben, dass die Stimmzettel nicht unbeobachtet von anderen Wählern oder Dritten in einer Wahlkabine sondern am Beratungstisch ausgefüllt werden können. Das Stimmrecht des Vorsitzenden ruht bei Wahlen gemäß § 36 Abs. 3 GemO.
 
Beschluss:
Der Ortsgemeinderat beschließt, die Ausschussmitglieder in offener Abstimmung zu wählen.
Abstimmungsergebnis: einstimmig angenommen
 
Beschluss:
Der Ortsgemeinderat hat folgende Personen in den Rechnungsprüfungsausschuss gewählt:
Person                                                                     Stimmen
Gerhard Linden                                                      12
Petra Biernat-Thesen                                            12
Georg Metzen                                                         12
 
Vertreter:
Winfried Metzen                                                     12
Albert Schlösser                                                     12
Rainer Speder                                                        12
 
 Der Ortsgemeinderat hat folgende Personen in den Haupt- und Bauausschuss gewählt:
Person                                                                     Stimmen
Winfried Metzen                                                     12
Albert Schlösser                                                     12
Ralf Zelder                                                               12
Georg Metzen                                                         12
Petra Biernat-Thesen                                             12
 
Vertreter:
Rainer Speder                                                        12
Sebastian Klas                                                       12
Gerhard Linden                                                      12
Wolfgang Schmitz                                                  12
Gisela Röhll                                                            12
 
Der Ortsgemeinderat hat folgende Personen in den Ausschuss für Jugend, Senioren und Kultur gewählt:
Person                                                                     Stimmen
Petra Biernat-Thesen                                            12
Gisela Röhll                                                            12
Sebastian Klas                                                       10
Ralf Zelder                                                               10
Wolfgang Schmitz                                                  10
 
Vertreter:
Georg Metzen                                                         9
Winfried Metzen                                                     5
Rainer Speder                                                        3
Albert Schlösser                                                     2
 
 Der Ortsgemeinderat hat folgende Personen in den Ausschuss für Dorfentwicklung gewählt:
Person                                                                     Stimmen
Rainer Speder                                                        12
Petra Biernat-Thesen                                            11
Georg Metzen                                                         11
Winfried Metzen                                                     11
 
Vertreter:
Wolfgang Schmitz                                                  11
Ralf Zelder                                                               9
Gisela Röhll                                                             9
Gerhard Linden                                                      7
  
TOP 6: Geschäftsordnung des Gemeinderates
Die Geltung der Geschäftsordnung ist gemäß § 37 Abs. 2 GemO auf die Wahlzeit des Gemeinderates beschränkt. Deshalb hat der neu gewählte Gemeinderat mit der Geltungsdauer für seine Wahlzeit eine Geschäftsordnung zu beschließen. Gemäß § 37 Abs. 1 GemO ist für die Beschlussfassung über die Geschäftsordnung eine Mehrheit von zwei Dritteln der gesetzlichen Zahl der Ratsmitglieder erforderlich. Der Gemeinderat beschließt, dass die Mustergeschäftsordnung des Ministeriums des Innern, für Sport und Infrastruktur in der jeweils geltenden Fassung als maßgebliche Geschäftsordnung zugrunde zu legen ist.
 
TOP 7: Ausbau der K 21 innerhalb der Ortsdurchfahrt
- Zustimmung und Freigabe der Auszahlung für die entstandenen Planungskosten
Im Zuge der Erneuerung der Wasserversorgung in der K 21 durch die VG-Werke Wittlich-Land hatte die Ortsgemeinde Fahrbahnreparaturen in einmündenden Gemeindestraßen sowie Gehweginstandsetzungen in der K 21 im Rahmen der Gesamtmaßnahme mit ausschreiben lassen. Weiterhin wurde bei den Verhandlungen mit dem Landkreis bzw. dem LBM Trier eine Kostenermittlung für einen evtl. Vollausbau der Gehwege erstellt. Die hierfür jeweils notwendigen Planungsleistungen und Massenermittlungen hat das Ing. Büro Reihsner aus Wittlich für die Ortsgemeinde erbracht. Der Honoraraufwand beläuft sich entsprechend der diesem TOP als nichtöffentliche Anlage beigefügten Rechnung des Ing. Büros Reihsner vom 04.02.2019 auf pauschal 3.000,00 Euro.
Beschlussvorschlag:
Nach Beratung stimmt der Gemeinderat der vorliegenden Rechnung über 3.000,00 Euro für die erbrachten Ingenieurleistungen zu. Der Rechnungsbetrag kann ausgezahlt werden. Haushaltsmittel waren unter HHSt. 5.4.1.0.523100 in Höhe von 15.000,00 Euro bereitgestellt.
 
TOP 8: Erlass einer Satzung über die Benutzung der Kindertagesstätte
Die derzeitige Satzung über die Benutzung der Kindertagesstätte resultiert aus dem Jahr 2003 und bedarf einer entsprechenden Anpassung. Die Verbandsgemeindeverwaltung hat in Abstimmung mit den Kita-Leitungen und den Trägervertretungen der kommunalen Kindertagesstätten in der VG sowie einer inhaltlichen Prüfung durch den Gemeinde- und Städtebund und der Unfallkasse eine neue Satzung über die Benutzung der Kindertagesstätte gefertigt. Der finale Entwurf vom 28.03.19 ist Beratungsgegenstand in der Sitzung und der Niederschrift als Anlage beigefügt.
Beschlussvorschlag:
Der Gemeinderat beschließt den Erlass der Satzung über die Benutzung der Kindertagesstätte gemäß dem vorliegenden Entwurf vom 28.03.2019. Die Satzung tritt zum 01.08.2019 in Kraft.
 
TOP 9: Bestellung Datenschutzbeauftragter
Gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit dem Landesdatenschutzgesetz Rheinland-Pfalz (LDSG) besteht für die Ortsgemeinde die Pflicht einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Nach Rücksprache mit der Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land besteht die Möglichkeit, für mehrere öffentliche Stellen (z.B. Ortsgemeinden, Schulen usw.) einen gemeinsamen Datenschutzbeauftragen zu benennen. Die Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land hat mit Wirkung vom 01.01.2019 Herrn Frank Brixius zu ihrem Datenschutzbeauftragten ernannt.
Beschlussvorschlag:
Der Gemeinderat beschließt den behördlichen Datenschutzbeauftragten der Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land, Herrn Frank Brixius, für die Ortsgemeinde zum Datenschutzbeauftragen zu bestellen.
 
TOP 10: Annahme von Spenden
Der Rat beschließt gem. § 94 Abs. 3 GemO die Annahme einer Geldspende von einem Spender, der nicht genannt werden möchte in Höhe von 60,50 € für die Instandsetzung der Unkensteinkapelle
 
TOP 11: Mitteilungen
Ortsbürgermeister Bernd Rehm informiert den Rat über folgendes:
-          Sebastian Klas hat Aufstellungsschilder für den Karnevalsumzug angefertigt.
-          Am Gemeindetag 13.4. wurden die Kastanie Einmündung „Zum Friedhof“ gefällt, die Hanglage der Eifelstraße gesäubert, Bäume zur Pleiner Mühle und Reiberg entfernt, Müll gesammelt und Beetpflege durchgeführt.
-          Für die gefällte Kastanie setzte die Gemeinde eine Linde zum Preis von 69 Euro.
-          Am Rauelsberg wurden die Bäume geschnitten. Ein dortiger Rotdorn war faul, so dass ein neuer Baum zum Preis von 139 Euro gepflanzt wurde.
-          Die Bäume an den beiden Rondels „Im Gassengarten“ erhielten einen Formschnitt.
-          Die Hanglage Eifelstraße wird erst im Rahmen eines Straßenausbaues neu bepflanzt. Aktuell wurde er eingesät.
-          Das Faulholz in der Eiche am Kapellchen wurde durch einen Baumkletterer entfernt.
-          Nach einer positiven Bauvoranfrage „Im Gassengarten“ wurde die Baugenehmigung erteilt.
-          Umbaumaßnahmen Zum Otterbach 29 und Zur Breit 12 wurde die Zustimmung zur Baugenehmigung erteilt.
-          Bezüglich einer Errichtung eines Wohnhaus „Zum Otterbach 12“ und „Am Reiberg 5 und 7“ wird es als erforderlich erachtet, eine Bauvoranfrage zu halten.
-          Im Jugendraum und in der Halle wurden neue Durchlauferhitzer zum Stückpreis von 338,85 Euro installiert.
-          Es wurden Schilder für Leienhäuschen, Lieserpfad und Rummelschläge mit Pfosten und Befestigungsmaterial zum Preis von 252,46 Euro angeschafft. Weitere Schilder für Marien- und Unkensteinkapelle sollen gefertigt werden.
-          Derzeit verlegt die Firma Ruppert im Auftrag von Innogy Glasfaser im Bereich Unkenstein, um die dortigen Häuser an der K 21 und die Alte Pleiner Mühle zu versorgen. Die Wochenendhäuser „Zur Pleiner Mühle“ können gegen Unkostenbeitrag auch angeschlossen werden. Die Glasfaserleitung wird bis in den Reiberg verlegt. Auch Hof Holmen erhält einen Glasfaseranschluss.
-          Wegen Parkproblemen an der Halle, im Bereich der Kirche und am Spielplatz erfolgten mehrere Gespräche und es wurden einvernehmliche Lösungen gefunden.
-          Am 14.12.2019 gab es Schäden am Hallenboden. Ein Gutachter stellte den Schaden auf Grund des Alters mit insgesamt 566 Euro fest. Nach Beratung im Gemeinderat soll kein Anwalt beauftragt werden. Es besteht kaum Aussicht auf Erfolg höhere Schadensersatzleistungen zu erhalten, zumal die Anwaltskosten in keinem Verhältnis stehen dürften.
-          Es erfolgte eine Begehung der Eifelstraße im Hinblick auf Mängel. Die Beseitigung erfolgte durch die Fa. Lehnen. Partiell hob man Gehwege an.
-          Die Waldwege Speesbach bis Schladter Mühle, Schunck und Fuchsberg wurden planiert.
-          Marien- und Unkensteinkapelle wurden innen von Grünsporn gereinigt. Außenmaßnahmen an der Unkensteinkapelle erfolgen noch.
-          Am Friedhof wurden zwei Edelstahlgeländer installiert sowie das Holzgeländer am Urbelspaisch in Ordnung gebracht,
-          Begleiten und Betreuen bietet mittlerweile Dienstags und Donnerstags einen Mittagstisch zum Preis von 7 Euro an.
-          Am 25.07.2019, um 19.00 Uhr, findet eine Infoveranstaltung der Telekom bezüglich der Errichtung eines Antennenträgers auf dem Flur 15, Flurstück 74, statt.
-          Die Stellungnahme der Kreisverwaltung zum Haushalt 2019 wurde den Ratsmitgliedern ausgehändigt.
-          Am Multicar gab es einen Achsschaden, der behoben wurde.
 
TOP 12: Verschiedenes
Unter verschiedenes sprach der Rat folgendes an:
-          Heinz-Peter Schäfer stellte im Vorfeld der Ratssitzung den Antrag die Eifelstraße auf 30 km/h zu beschränken. Nach Diskussion wird ein solcher Antrag gestellt.
-          Die KITA Zahlen belaufen sich nach den Ferien auf nur noch 15. Es wird daher als wichtig angesehen, für junge Familien ein Neubaugebiet auszuweisen.
-          Wolfgang Schmitz regte an für den Bauhof einen Kippanhänger anzuschaffen.
-          Anregungen gab es zu einem Halleninnenstrich, Erneuerung des Zauns am Schulhof und Anlegen von Blumenwiesen.
-          Der Unfallschaden an der KITA beläuft sich nach den ersten Schätzungen auf ca. 25.000 Euro sowie Erneuerungskosten für ein Spielgerät.
-          Mittlerweile sind 216 Chroniken verkauft.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Spielgerät dank "Innogy aktiv vor Ort"   

(Freitag, 12. Juli 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
in der KIindertagesstätte wurde ein neues Spielgerät (Kletterwand) durch KITA-Eltern (Benedikt Konrad, Carsten Wieseman, Jochen Betzen, Dr. Jürgen Florian) aufgestellt. Die Anschaffung erfolgte mit finanzieller Unterstützung von "Innogy aktiv vor Ort", welche insgesamt 2000 Euro für das Spielgerät zur Verfügung stellte. Herzlich Dank für die Unterstützung.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Bilder/Skizze von Rummelschläge gesucht   

(Freitag, 12. Juli 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
die Ortsgemeinde sucht Bilder, Fotos oder Skizzen von den Rummelschlägen, die am Schockner Weg waren. Uns wäre an einer Zeichnung gelegen, die den genauen Aufbau einer Rübenmiete darstellt. Falls jemand solche Zeichnungen besitzt, würden wir uns freuen, wenn wir diese kurzfristig bekommen könnten.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Schlüssel gefunden   

(Freitag, 05. Juli 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
beiliegender Schlüsselbund (3 Schlüssel) wurden am 08.07.2019 am Maare-Mosel-Radweg in der Gemarkung Plein gefunden.
Der Besitzer kann ihn bei mir abholen.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Kanal- und Schachtsanierungsarbeiten  

(Freitag, 05. Juli 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
die Firma Diringer & Scheidel Rohrsanierung GmbH aus Dillingen wird in der Zeit vom 08.07.- 30.09.2019 noch weitere erforderliche Kanal- und Schachtsanierungen in der Ortslage durchführen, überwiegend in der  "Eifelstraße" als auch "Im Gassengarten". Dadurch kommt es zu verkehrseinschränkenden Maßnahmen.
 

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Infoveranstaltung Mobilfunkmast  

(Freitag, 05. Juli 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
da in unserer Ortslage eine sehr schlechte Mobilfunkabdeckung besteht, ist beabsichtigt, einen Mobilfunkmast beim Schredderplatz zu errichten. Aus diesem Grunde findet am
Donnerstag, den 25.07.2019 um 19.00 Uhr im Gemeinderaum eine Infoveranstaltung mit Herrn Simon Holzträger von der Deutschen Telekom statt, zu der ich recht herzlich einlade.  

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    zusätzlicher Mittagstisch  

(Freitag, 05. Juli 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Seniorinnen und Senioren,  

am 15. April 2015 startete die Ortsgemeinde Plein mit dem „
Gemeinsamen Mittagstisch für Seniorinnen und Senioren“.  

Zunächst belieferte uns das Haus St. Anton mit einem abwechslungsreichen Menü. Seit Dezember 2017 kommt der Mittagstisch von der  St. Raphael Alten- und Behindertenhilfe GmbH bzw. dem Altenzentrum St. Wendelinus in Wittlich. Das wöchentlich wechselnde Menü, bestehend aus einer Vorspeise, Hauptmahlzeit und Nachtisch sowie einem Getränk zum Preis von 7,00 €, wird Ihnen im Gemeinderaum von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern serviert.

In den vergangenen vier Jahren haben viele Mitbürgerinnen und Mitbürger von der Möglichkeit eines gemeinsamen Mittagstisches regen Gebrauch gemacht. Der Mittagstisch ist zu einer festen Größe und einem Anlaufpunkt im Gemeindeleben geworden.  

Ergänzend bietet nun das hiesige Unternehmen „Begleiten & Betreuen“ in der Eifelstraße 41a einen gemeinsamen Mittagstisch für Seniorinnen und Senioren in der Mitte des Dorfes an. Sie haben ab sofort dort die Möglichkeit, zusätzlich oder alternativ an Dienstagen und an Donnerstagen ein frisch zubereitetes Drei-Gang-Menü zum Preis von 7,00 € dort einzunehmen.  

Das Teilhabehaus Plein freut sich auf Ihr Kommen. Ihre Anmeldung für die kommende Woche nimmt das Teilhabehaus bis freitags 14:00 Uhr unter Telefon: 06571-955 88 31 entgegen.


Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Restarbeiten Eifelstraße  

(Sonntag, 30. Juni 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

mittlerweile sind die Kanal- und Wasserleitungsarbeiten in der Eifelstraße beendet und die Aufbruchstellen geteert. Es werden aktuell Restarbeiten in den Bauabschnitten 1-3 durchgeführt, die im Juli erledigt sind. Sollten bei jemandem noch irgendwelche Arbeiten bzw. Schadenbeseitigungen sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich erforderlich sein, so bitte ich dies mir umgehend mitzuteilen.

Auf Antrag von Heinz Schäfer werden wir nach Beratung im Gemeinderat einen Antrag auf Reduzierung der Geschwindigkeit auf 30 km/h für die Eifelstraße stellen.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Urlaubsvertretung

(Sonntag, 30. Juni 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

vom 16.07. bis 20.07.2019 befinde ich mich im Urlaub.
Meine Vertretung übernimmt der 1. Beigeordnete Günter Zelder, Hof Holmen, Tel.: 0160-93214612.
Die Sprechstunde am 17.07.2019 fällt daher aus.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Brennholzpolter zu verkaufen

(Sonntag, 30. Juni 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Holzpolter mit der Nummer  336, bestehend aus Eichen und Buchen mit 6,8 Festmetern kann noch zum Preis von 45 Euro pro Meter erworben werden. Wer Interesse hat, kann sich bei Mario Sprünker oder mir melden. 

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Fronleichnam 2019 in Plein

(Sonntag, 23. Juni 2019)


Fronleichnam ist ein katholisches Fest, das immer am zweiten Donnerstag nach Pfingsten begangen wird. Die Bezeichnung leitet sich aus dem Mittelhochdeutschen ab: "Vron" steht für "Herr", "lichnam" für "Leib", "hama" für "Hülle".  "vronlicham" also für die "göttliche Hülle des Leibes". Erinnert werden soll an diesem Fest an die Einsetzung der Eucharistie beim "letzten Abendmahl". In einer aufwendig verzierten Monstranz wird eine geweihte Hostie, der Leib Christi, durch die Straßen getragen. So kann mit dieser Prozession nicht nur für die Gläubigen selbst, sondern auch für alle Menschen, katholischer Glaube erleb- und erfahrbar werden.

Auch in Plein wird dieses Fest weiterhin begangen. Auch in diesem Jahr haben viele Helferinnen und Helfer mit großem Einsatz insgesamt vier feierlich geschmückte Altäre gestaltet, an denen die Prozession halt machte.
Betrachten Sie Impressionen der vier Altäre an verschiedenen Orten des Dorfes in diesem Video. Fronleichnam2019.mp4

nach oben

    Verhalten der Schulkinder an der Bushaltestelle

(Sonntag, 23. Juni 2019)

 
Liebe Schulkinder,

ich kann verstehen, dass ihr euch morgens an der Bushaltestelle austobt, bevor ihr in der Schule stundenlang ruhig sitzen müsst. Es ist aber nicht in Ordnung, wenn ihr durch die Vorgärten und privaten Höfe lauft und auch Eigentum der Anwohner beschädigt.
Ich bitte daher die Eltern diesbezüglich ihre Kinder zu sensibilisieren. Außerdem bitte ich die Eltern, die sich an der Bushaltestelle aufhalten, keinerlei Beschädigungen zu tolerieren.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Geburtstage unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger im Juli 2019

(Freitag, 21. Juni 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  

wir gratulieren Frau Margaretha Speder und Frau Margot Stroh, die im Juli 85 Jahre werden, ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Energie, Lebensfreude und gute Gesundheit.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Einladung zu konstituierenden Sitzung des Gemeinderates

(Freitag, 14. Juni 2019)

 
L
iebe Bürgerinnen und Bürger,  

am Donnerstag,
27.06.2019 findet um 19.00 Uhr im Gemeinderaum die konstituierende Sitzung des Gemeinderates statt.
Zu dieser Sitzung sowie zu einem sich daran anschließenden Umtrunk lade ich Euch recht herzlich ein.

Ich freue mich auf Euer Kommen.
 

Tagesordnung:

Öffentlicher Teil

1. Verpflichtung der Ratsmitglieder
2. Verabschiedung und Ehrungen von Ratsmitgliedern
3. Ernennung des Ortsbürgermeisters, Vereidigung und Einführung in das Amt
4. Wahl der Beigeordneten, Ernennung, Vereidigung und Einführung in das Amt
    a) Erster Beigeordneter
    b) Weitere Beigeordnete
5. Wahl der Ausschussmitglieder
6. Geschäftsordnung des Gemeinderates
7. Ausbau der K 21 innerhalb der Ortsdurchfahrt - Zustimmung und Freigabe der Auszahlung für die entstandenen Planungskosten
8. Erlass einer Satzung über die Benutzung der Kindertagesstätte
9. Bestellung Datenschutzbeauftragter
10. Annahme von Spenden
11. Mitteilungen und Anfragen
12. Verschiedenes

 Nichtöffentlicher Teil
13. Mitteilungen und Anfragen
14. Verschiedenes
 

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Gemeindestatistik per 31. Mai 2019

Verbandsgemeinde Wittlich-Land Stichtag: 31.05.2019
Ortsgemeinde Plein

Hauptwohnung gesamt:  609 Nebenwohnung gesamt: 28 Einwohner gesamt:  637
Anzahl der bewohnten Straßen: 20
Anzahl der bewohnten Adressen: 254
Einwohnerbestand (HAW+NEW) männlich in Prozent weiblich in Prozent gesamt in Prozent
Einwohner mit Hauptwohnung 304 49,9 305 50,1 609 100,0
davon Ausländer 12   8   20 3,0
gemeldete Nebenwohnungen 10 18 28 100,0
davon Ausländer 0   0   0 0
gesamt 314 49,3 323 50,7 637 100,0
Die aus dem landeseinheitlichen System abgerufene ausführliche Gemeindestatistik finden Sie auch hier: 

 

    Ausfall der Sprechstunde

(Freitag, 07. Juni 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  

am 26.06.2019 findet die konstituierende Sitzung des Verbandsgemeinderates statt. Daher muss an diesem Tage meine Sprechstunde ausfallen. Ich bitte um Verständnis.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    drei neue Sitzbänke aufgestellt

(Freitag, 07. Juni 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  

von privater Seite aus wurden im Bereich des Eichtalerbüsches, u.a. in der Nähe der unter Denkmalschutz stehenden alten Eiche drei neue Sitzbänke aufgestellt. Dem Spender danke ich ganz herzlich.

Sollte jemand noch auf einem Wanderweg Bedarf an einer Sitzbank haben, so möge er dies mir mitteilen. Wir schauen dann, ob sich dies realisieren lässt.

 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Geburtstage unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger im Juni 2019

(Sonntag, 02. Juni 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  

wir gratulieren Herrn Gregor Koller, Frau Maria Klas, Herrn Walter Linden und Frau Anna Maria Schmitz, die im Monat Juni 80 Jahre oder älter werden, ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Energie, Lebensfreude und gute Gesundheit.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Ergebnis der Kommunalwahlen 2019

(Sonntag, 02. Juni 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bei den Kommunalwahlen 2019 wurden Herr Ralf Zelder in den Verbandsgemeinderat, Herr Günter Zelder erneut in den Kreistag gewählt. Beiden gratuliere ich zu deren Ergebnis recht herzlich. 

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Ergebnis der Direktwahl des Ortsbürgemeisters der Ortsgemeinde Plein

(Montag, 27. Mai 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

zunächst möchte ich mich bei allen Wählerinnen und Wählern bedanken, die ihr Wahlrecht ausgeübt haben, sodass die Wahlbeteiligung in unserer Gemeinde bei 72 Prozent lag.

Natürlich bedanke ich mich auch bei allen, die mir ihre Stimme für eine weitere Legislaturperiode als Ortsbürgermeister gegeben haben. Mit 90,96% der gültig abgegebenen Stimmen war dies für mich ein hervorragendes Ergebnis. Danke für dieses Vertrauen.

Ich freue mich auf die Arbeit und die Herausforderungen in unserer schönen Gemeinde, auf den neuen Gemeinderat, die Vereine und die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger.
Ich erhoffe mir aber auch die Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern, um die Belange der Ortsgemeinde tatkräftig umzusetzen.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Ergebnis der Mehrheitswahl zum Gemeinderat der Ortsgemeinde Plein

Donnerstag, 30. Mai 2019)

 
Der Wahlausschuss für die Wahl zum Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 29.05.2019 folgendes Ergebnis der Wahl zum Gemeinderat Plein festgestellt:
 
Nachname Vorname erhaltene Stimmen
Rehm Bernd 318
Linden Gerhard 283
Zelder Günter 282
Schlösser Albert 250
Metzen Winfried 246
Schäfer Heinz 207
Biernat-Thesen Petra 207
Zelder Ralf 204
Metzen Georg 187
Röhll Gisela 164
Schmitz Wolfgang 157
Speder Rainer 147

Montag, 27. Mai 2019)

 
Das vorläufige Ergebnis der Gemeinderatswahl können Sie unter folgendem Link nachlesen: www.wahlen.rlp.de/de/kw/wahlen/kg/ergebnisse

Nachstehend können Sie das vorläufige Ergebnis der abgegebenen Stimmen je Bewerberin bzw. Bewerber nachlesen:

Nr. Nachname Vorname erhaltene
Stimmen
1 Rehm Bernd 318
2 Zelder Günter 282
3 Schäfer Heinz 207
4 Linden Gerhard 283
5 Schlösser Albert 250
6 Metzen Winfried 246
7 Biernat-Thesen Petra 207
8 Metzen Georg 187
9 Röhll Gisela 164
10 Speder Rainer 147
11 Schmitz Wolfgang 157
12 Klas Sebastian 140
13 Zelder Ralf 204
14 Becker Daniel 113
15 Krämer Florian 74
16 Bayer Andy 87
17 Koch Michael 81
18 Bayer Gudrun 109
  Maas Reinhold 3
  Fries-Metzen Marietta 2
  Bayer Otmar 1
  Lätsch Walter 1
  Ostermann Ortrud 1
  Reis Jürgen 1
  Stinshoff Rolf 1
  Zimmer Klaus 1

nach oben

    Waldwege in Ordnung gebracht

(Montag, 27. Mai 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  

in den vergangenen Wochen wurden verschiedene Waldwege durch eine Raupe bzw. einen Bagger planiert und sind damit wieder befahr- und begehbar. Es handelt sich um die Waldwege von der Schladter Brücke entlang der Lambach bis Speesbach, den Weg um den Fuchsberg und Schunk.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach o

    Übergang am Maare-Mosel-Radweg wieder hergestellt

(Montag, 27. Mai 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  

hinter dem Pleiner Tunnel wurde vor Jahren eine Holzbrücke errichtet, um vom Maare-Mosel-Radweg zu Pleiner Wanderwegen als auch zur Schutzhütte zu gelangen. Das Geländer an dieser Brücke wurde vor zwei Jahren erneuert.
Wie ich jetzt erfuhr, haben mehrere Personen am 1. Mai durch Wippen die Brücke derart beschädigt, dass sie nicht mehr reparabel war. Die Brücke wies zwar schon an den holztragenden Stämmen Fäulnisbildung auf.
Allerdings hätte sie noch einige Jahre gehalten, wenn man die Brücke nicht dieser unnötigen Belastung ausgesetzt hätte. Die alte Brücke musste aus verkehrstechnischen Gründen entfernt werden. Am 22.05. haben Gerhard Linden, Florian Krämer, Jakob Rohlinger, Jürgen Noll und ich den Übergang erneuert in der Hoffnung, dass er nun länger hält.

Danke euch für diese  Arbeitsleistung.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Bekanntmachung des zugelassenen Wahlvorschlags für die Direktwahl des Ortsbürgermeisters am 26.05.2019

(Sonntag, 28. April 2019)

 
Der Wahlausschuss der Ortsgemeinde Plein hat in seiner Sitzung am 11. April 2019 folgenden Wahlvorschlag für die Wahl des Orsbürgermeisters zugelassen, der hiermit bekannt gemacht wird:

1.  Rehm

Familienname, Vorname:

Rehm, Bernd

Geburtsjahr:

1961

Staatsangehörigkeit:

deutsch

Beruf und Stand:

Kriminalbeamter

Straße, Hausnummer:

Im Gassengarten 39

Postleitzahl, Ort:

54518 Plein


Plein, den 26.04.2019

Günter Zelder, als Wahlleiter für die Wahl zum Ortsbürgermeister

nach oben

    Bekanntmachung über die Durchführung der Mehrheitswahl zum Gemeinderat der Ortsgemeinde Plein

(Sonntag, 28. April 2019)

 
Die Wahl zum Gemeinderat Plein wird nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl ohne Bindung an vorgeschlagene Bewerberinnen und Bewerber und ohne das Recht der Stimmenhäufung (kumulieren) durchgeführt (§ 22 des Kommunalwahlgesetzes - KWG -). Männer und Frauen sind gleichberechtigt (Artikel 3 Abs. 2 Satz 1 des Grundgesetzes).

Im Gemeinderat Plein waren zwei Monate vor der Wahl 2 Frauen und 10 Männer vertreten.

Die weiteren Informationen über die Durchführung der Mehrheitswahl zum Gemeinderat der Ortsgemeinde finden Sie in der Wochenzeitung der Verbandsgemeinde Wittlich-Land sowie in diesem PDF-Dokument:

nach oben

    Volksfreund Bike Tag für einen guten Zweck

(Mittwoch, 15. Mai 2019)

 
Der FSV Plein 1982 e.V. feiert vom 14. bis 16. Juni 2019 sein Sportfest. Im Rahmen dieses Sportfest findet neben dem 9. Pleina Bian Spendenlauf auch der große TV Biketag als Spendenveranstaltung  in Zusammenarbeit mit den Benefiz Radler eV statt.

nach oben

    Musikverein feiert 100-jähriges Bestehen

(Samstag, 04. Mai 2019)

 
L
iebe Bürgerinnen und Bürger,  

im Jahre 1906 entschlossen sich acht Kameraden der Pleiner Feuerwehr, gemeinsam verschiedene Instrumente zu spielen. Diese „Feuerwehr-Kapelle“ gründete im Herbst 1919 den Musikverein Plein. Ziel und Aufgabe des Vereins war an kirchlichen Ereignissen wie Prozessionen, der jährlichen Kirmes und bei Festen mitzuwirken. Der letzte Auftritt der Musiker vor dem Zweiten Weltkrieg erfolgte im Jahr 1938 am ehemaligen Pleiner Bahnhof. Ein Jahr nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges lebte der Verein wieder neu auf.

Im Frühjahr 2011 starteten der Musikverein Plein und der Musikverein Laufeld e.V. eine Kooperation. Seitdem finden die Auftritte in den beiden Dörfern und in der näheren Umgebung gemeinsam statt. Dieser Zusammenschluss hat sich definitiv gelohnt, beide Vereine harmonieren gut miteinander.

Am 25.05.2019 wird das 100-jährige Bestehen mit einem Konzert in der Unkensteinhalle gefeiert.
Hierzu lade ich alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein.


Der Musikverein trägt durch seine gemeinnützigen Aktivitäten erheblich zum Gemeinwohl bei. Ich danke daher allen, die sich im Musikverein engagieren, vor allem aber den aktiven Musikerinnen und Musiker.
Macht weiter so.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Frau Maria Zelder feierte 80. Geburtstag

(Mittwoch, 22. Mai 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 21.05.2019 feierte Frau Maria Zelder ihren 80. Geburtstag. Ich gratulierte ihr auch im Namen der Ortsgemeinde recht herzlich.
Wir wünschen ihr für die weitere Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit und Wohlergehen. 

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    50 Jahre Kindertagesstätte am Jakobsweg

(Mittwoch, 01. Mai 2019)

Ein halbes Jahrhundert!!!   Das muss gefeiert werden!  

Am Samstag, den 18 Mai 2019 laden wir alle Mitbürgerinnen und  Mitbürger, jetzige und ehemaligen Kindergartenkinder und Eltern und alle, die sich mit uns verbunden fühlen, zu unserem Tag der offenen Tür von 14:oo Uhr bis 18:00 Uhr in die Kindertagesstätte in Plein ein.  
Um 14:00 Uhr werden wir mit einer Eröffnung beginnen. Anschließend wird es ganz viel Spaß und Spiel auf dem Kita - Gelände geben. Für das leibliche Wohl wird mit leckeren Würstchen, Kaffee, Kuchen und Getränken gesorgt.  

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher, die mit uns feiern werden.  

Das Team der Kita am Jakobsweg  

nach oben

    Gemeindestatistik per 30. April 2019

Verbandsgemeinde Wittlich-Land Stichtag: 30.04.2019
Ortsgemeinde Plein

Hauptwohnung gesamt:  615 Nebenwohnung gesamt: 28 Einwohner gesamt:  643
Anzahl der bewohnten Straßen: 20
Anzahl der bewohnten Adressen: 258
Einwohnerbestand (HAW+NEW) männlich in Prozent weiblich in Prozent gesamt in Prozent
Einwohner mit Hauptwohnung 306 49,8 309 50,2 615 100,0
davon Ausländer 12   8   20 3,0
gemeldete Nebenwohnungen 10 18 28 100,0
davon Ausländer 0   0   0 0
gesamt 316 49,1 327 50,9 643 100,0
Die aus dem landeseinheitlichen System abgerufene ausführliche Gemeindestatistik finden Sie auch hier: 

 

    Freiwillige Feuerwehr stellt Maibaum auf

(Samstag, 04. Mai 2019)

 
L
iebe Bürgerinnen und Bürger,  

wie jedes Jahr hat unsere Freiwillige Feuerwehr den Maibaum am Feuerwehrgerätehaus aufgestellt. Dazu wurde ein entsprechender Baum gefällt und zum Gerätehaus transportiert.

Danke der Feuerwehr für die Erhaltung dieses Brauches.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben


    Glückwünsche zur Kommunion

(Sonntag, 28. April 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  

am Sonntag, den 28.04.2019 gingen unsere 12 Kinder in Lüxem zur Erstkommunion.
Den Erstkommunionkindern Angelina, Artur, Erik, Hanna-Marie, Hannes, Jonathan, Lars, Lina, Lukas, Paul, Philipp und Zoe sowie den Jubilaren gratuliere ich ganz herzlich.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Geburtstage unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger im Mai 2019

(Freitag, 26. April 2019)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  

wir gratulieren Frau Else Linden, Frau Maria Zimmer, Frau Irene Müller, Herrn Alois Koller, Frau Anna Maria Schmitz, Frau Maria Zelder und Herrn Günter Schmitz, die im Monat Mai 80 Jahre oder älter werden, ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Energie, Lebensfreude und gute Gesundheit.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Frau Maria Zelder wird 80 Jahre

(Freitag, 26. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 21.05.2019 feiert Frau Maria Zelder ihren 80. Geburtstag. Wir wünschen ihr alles Gute und einen schönen Tag.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Wallfahrt nach Klausen

(Freitag, 26. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,  

am Sonntag, den 02.06.2019 findet die Wallfahrt nach Klausen statt. Treffpunkt ist um 05.15 Uhr an der Kirche.Bitte unter der Telefon-Nr. 06571-3408 anmelden.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Bäume gepflanzt 

(Freitag, 26. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

nachdem "Am Rauelsberg" ein von Pilz befallener Baum entfernt werden musste, wurde dort wieder ein Rotdorn gepflanzt.
Die am Gemeindetag gefällte Kastanie wurde durch eine Stadtlinde ersetzt.

 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Frau Johanna Zeimetz feierte 80. Geburtstag 

(Donnerstag, 25. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 22.04.2019 feierte Frau Johanna Zeimetz im Kreise ihrer Familie ihren 80. Geburtstag. Hierzu gratulierte ich ihr persönlich und auch im Namen der Bürgerinnen und Bürger von Plein ganz herzlich.

Für die weitere Zukunft wünsche ich ihr alles Gute, vor allem Gesundheit und Wohlergehen.

 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Weiterer Breitbandausbau für Plein 

(Montag, 22. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bekanntlich soll bis Ende 2019 jeder Haushalt in Deutschland einen Internetanschluss mit einer Übertragungsrate von mindestens 30 Mbit besitzen. Der Landkreis hat dafür zwölf Millionen Euro bereitgestellt, um die noch nicht bzw. unterversorgten Haushalte im Kreis ans Breitbandnetz anzuschließen.

Auch in Plein gelten verschiedene Haushalte als noch nicht versorgt. Aus diesem Grunde gab es in den vergangenen Wochen mehrere Gespräche überwiegend mit der Fa. Innogy, die für den Ausbau zuständig sind. Laut den derzeitigen Planungen wird eine neue Glasfaserleitung von Wittlich kommend an Unkenstein vorbei bis zur Pleiner Mühle und in den Reiberg sowie zum Hof Holmen verlegt. Danach gilt Plein als versorgt.
Im Rahmen einer Ortsbesichtigung plant die ausführende Firma Ruppert voraussichtlich im Mai mit den Arbeiten zu beginnen.

 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Wanderwege und Wasserentnahmestelle am Friedhof erneuert 

(Montag, 22. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch in diesem Jahr ging Herr Reinhold Kranz unsere Wanderwege ab und sorgte für eine korrekte Beschilderung. Er hat Verbesserungen und vor allem fehlende Schilder ergänzt. Leider muss hierbei festgestellt werden, dass Schilder mutwillig entfernt oder mitgenommen wurden. Das finde ich unverschämt.
Darüber hinaus hat er eine Wasserentnahmestelle auf dem Friedhof in Ordnung gebracht. Ich danke Dir dafür.

 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Josef Linden feierte 90. Geburtstag 

(Montag, 22. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 19.04.2019 feierte Herr Josef Linden im Kreise seiner Familie seinen 90. Geburtstag. Hierzu gratulierte ich ihm persönlich und auch im Namen der Bürgerinnen und Bürger von Plein ganz herzlich und überbrachte die Glückwünsche der Verbandsgemeinde.

Für die weitere Zukunft wünsche ich ihm alles Gute, vor allem Gesundheit und Wohlergehen.

 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Danke an die Klapperkinder 

(Montag, 22. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich danke allen 30 Kindern recht herzlich, die sich am diesjährigen Klappern beteiligt haben und so diese schöne Tradition fortsetzen.

Es war schön, dass so viele sich daran beteiligt haben.

 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

 

(Samstag, 20. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
 
ich wünsche Ihnen allen ein frohes Osterfest. Ich hoffe Sie können das Fest bei guter Gesundheit im Kreise ihrer Familien feiern.
Ich möchte mich bei den Kindern recht herzlich bedanken, die das Klappern als schöne Tradition fortführen.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Ausbau Eifelstraße 

(Sonntag, 14. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

nach Rücksprache mit der Firma Lehnen sind im 2. Bauabschnitt alle Wasser- und Kanalanschlüsse erneuert. Daher wird in Absprache mit ihr über Ostern die Vollsperrung aufgehoben. Nach Ostern muss diese Sperrung jedoch nochmals für ca. 2 Wochen eingerichtet werden, da auch eine Erneuerung der Kanaldeckel erforderlich ist. Solange bleibt auch die Bushaltestelle noch "Im Gassengarten/Feldstraße" bestehen.

 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Spielplätze ohne Mängel

(Sonntag, 14. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

aktuell erfolgte eine Überprüfung des Kinderspielplatzes als auch des Spielplatzes an der Kindertagesstätte.
Da in der Vergangenheit viele Teile ersetzt bzw. instandgesetzt wurden, waren diesmal keine Mängel vorhanden.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Betonfundamenete am Schredderplatz entsorgt

(Sonntag, 14. April 2019)


Liebe Schredderplatzbenutzer,
 
 
wie festgestellt werden musste, hat offensichtlich am Samstag, 13.04.2019 ein Bürger Betonfundamente mit darin befindlichem Winkeleisen verbotswidrig auf dem Schredderplatz entsorgt. Er hat es im Schreddergut versteckt, damit es nicht direkt sichtbar ist. Glücklicherweise wurde dies bemerkt, bevor gescheddert wurde, sonst hätten größere Schäden an der Maschine entstehen können.

Ich finde dieses Verhalten eine Unverschämtheit, sich auf diese Art seines Unrates zu entledigen. Sollte jemand wissen, wer die Betonfundamente abgelagert hat, kann sich gerne bei mir melden.
Wir können froh sein, eine solche Einrichtung nutzen zu können. Dazu gehört auch die ordnungsgemäße und zweckbestimmte Nutzung.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Rückblick Gemeinde- und Dreck-weg-Tag am  13.04.2019

(Sonntag, 14. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am unserem Gemeinde- und Dreck-weg-Tag am 13.04.2019 halfen insgesamt 24 Bürgerinnen und Bürger. Hierbei konnten folgende Arbeiten durchgeführt werden:

- Verkehrssicherungsmaßnahmen durch Entfernen von Faulholz, Sträuchern und Bäumen am Hang Eifelstraße Ortseingang von Greimerath kommend 
- Scheddern von Gehölz im Reiberg im Verbindungsweg "Zum Otterbach/Zur Breit
- Entfernen einer Baumkrone "Alte Pleiner Mühle"
- Fällen der nicht mehr erhaltungsfähigen Kastanie "Eifelstraße/Zum Friedhof"
- Beetpflege im Bahnhofspfad
- Baumpflegarbeiten "Im Gassengarten"
- Sammeln von Müll und Unrat in der Ortslage, Parkplatz am Bahnhof, Schredderplatz

Danke allen Helferinnen und Helfern, die ihre Freitzeit für diese Aktivitäten der Gemeinde geopfert haben.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Neue Geländer am Friedhof

(Sonntag, 14. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die beiden am Friedhof befindlichen Holzgeländer wiesen mittlerweile starke Fäulnisbildungen auf. Daher mussten sie ersetzt werden. Herr Michael Jung fertigte die beiden Geländer in Edelstahl an und montierte sie.
Danke dir dafür.

 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Baumpflegearbeiten Am Rauelsberg

(Sonntag, 14. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in der Straße "Am Raulesberg" erfolgten Baumschnitt und -pflegemaßnahmen. Diese Arbeiten führte dankenswerter weise Herr Uwe Sedewitz aus. Hierbei musste festgestellt werden, dass ein Rotdorn eine Pilzerkrankung aufwies, sodass dieser wegen der fortgeschrittenen Fäulnisbildung sofort entfernt wurde.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Herr Josef Linden wird 90

(Sonntag, 07. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 19.04.2019 feiert Herr Josef Linden seinen 90. Geburtstag.
Wir wünschen ihm alles Gute und einen schönen Tag.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Diamantene Hochzeit

(Donnerstag, 11. April 2019)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 11.04.2019 waren das Ehepaar Hilde und Matthias Bayer 60 Jahre verheiratet. Anlässlich dieses seltenen Festes gratulierten Marianne Kranz für die Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land und ich beiden ganz herzlich. Wir wünschen auch weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Frau Juliane Franken feiert 98. Geburtstag

(Mittwoch, 10. April 2019)


Herzlichen Glückwunsch zum 98. Geburtstag!

Am 09.04.2019 feierte Frau Juliane Franken ihren 98. Geburtstag. Ich gratulierte ihr auch im Namen der Ortsgemeinde recht herzlich.
Wir wünschen ihr für die weitere Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit und Wohlergehen.  

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

 

Ältere Meldungen finden Sie im jeweiligen Archiv: 
Archiv I.Q.2019
  


Archiv IV.Q.2018 Archiv III.Q.2018 Archiv II.Q.2018 Archiv I.Q.2018


Archiv IV.Q 2017  Archiv III.Q 2017  Archiv II.Q 2017  Archiv I.Q 2017


Archiv I.Q 2016  Archiv II.Q 2016 Archiv III.Q 2016 Archiv IV.Q 2016


Archiv IV.Q.2015 Archiv III.Q.2015 Archiv II.Q.2015 Archiv I.Q.2015


Archiv IV.Q.2014 Archiv III.Q.2014 Archiv II.Q.2014 Archiv I.Q.2014


 Archiv IV.Q 2013 Archiv III.Q 2013 Archiv II.Q 2013 Archiv I.Q 2013


 Archiv IV.Q 2012 Archiv III.Q 2012 Archiv II.Q 2012 Archiv I.Q 2012