Aktuelle Informationen der Ortsgemeinde Plein !


    Präsentationsabend der Chronik

(Freitag, 16. November 2018)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 13.11.2018 fand die Präsentation unserer Dorfchronik statt.

Ich finde es war ein rundum gelungener und wunderschöner Abend. Durch die musikalischen Darbietungen des Kirchenchores und dem Musikverein Laufeld/Plein und vor allem durch euer zahlreiches Erscheinen erhielt die Präsentation den richtigen würdigen Rahmen. Dafür danke ich nochmals allen ganz herzlich.

Danken möchte ich unserem Bürgermeister Dennis Junk und unserem Landrat Gregor Eibes für deren Teilnahme.
Von diesem Abend hat unser Webmaster Heinz Schäfer effektvolle Bilder gefertigt. Diese finden sie auf unserer Internetseite im Menüpunkt "Bildergalerie" Präsentation der Chronik 2018. Auch das Titelbild im Amtsblatt (die Chronik und im Hintergrund unseren Ort) hat Heinz fotografiert, so das auch die Ankündigung zum Präsentationsabend hervorragend gelungen war.

Weitere Chronikbücher können im Salon Rosi Schleidweiler, bei Optik Georg Metzen, der Verbandsgemeindeverwaltung oder bei mir für 33 Euro erworben werden.

Wir alle können stolz sein, auf die Bürger und Bürgerinnen, die sich für unseren Ort in jeglicher Form engagieren. Macht weiter so.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Pleiner Chronk auf Bestsellerkurs

(Freitag, 16. November 2018)


Quelle:
Trierischer Volksfreund, Zeitung für Wittlich-Land und Wittlich, Freitag, 16. November 2018, Seite 11

Von Christina Bents

Plein.
Das Werk aus dem Ort und dem verschwundenen Dorf Ankes ist gedruckt. Vor 150 Pleinern und vielen anderen Gästen wurde es feierlich vorgestellt. Doch es gab auch mahnende Worte.

Der Andrang am Verkaufsstand hätte beim neuesten Harry-Potter-Band oder einem weiteren Herr-der-Ringe-Buch nicht viel größer sein können. Doch in Plein gab es die Ortschronik, auf die die Pleiner seit einiger Zeit gewartet haben. Drei Menschen hatten hinter dem Stand alle Hände voll zu tun, die Bücher rauszugeben. Pleins Ortsbürgermeister Bernd Rehm sagt: „Wir haben insgesamt 300 Exemplare drucken lassen, und 100 wurden gleich heute Abend verkauft, damit sind wir sehr zufrieden.“

Im Januar 2015 hat sich die erste Gruppe zusammengefunden, um die 30 Bildbände von Ewald Ostermann, der Texte und Fotos zu Plein gesammelt hatte, zu digitalisieren. Dazu wurden weitere Texte verfasst, von den Vereinen, der Kindertagesstätte und von Pleiner Bürgern. Dann musste die Chronik bebildert und in Form gebracht werden.
Zwei- bis dreimal im Monat haben sich Nico Gillert, Peter-Jakob Schmitz, Kajo Schleidweiler, Rainer Speder und Bernd Rehm deshalb getroffen. Bernd Rehm berichtet schmunzelnd: „Beim Korrekturlesen zeichnete sich besonders Kajo aus, der mit seinen Adleraugen ein Minuszeichen von einem Bindestrich unterscheiden konnte.“

Das fertige Werk hat 408 Seiten, die sich sehr griffig anfühlen, und umfasst Themen wie die Ersterwähnung Pleins, die 1288 und nicht wie angenommen 1317 war, Dorf- und Hausnamen, die alten Gasthäuser, die Wasserversorgung, die Landwirtschaft im Wandel sowie die Pleiner Geschäfte. Traditionen wie das Aufstellen des Maibaums, Karneval, Seifenkistenrennen und Porträts über Persönlichkeiten aus dem Ort wie Adam Koller, Ewald Ostermann oder den Schäfer Johann Thul sind ebenfalls zu lesen.

Auf die besonderen prägenden Geschichten, die es nur in Plein gegeben hat, brauchen die Leser selbstverständlich nicht zu verzichten. Das ist natürlich die Pleiner Birne, auch Pleiner Bia genannt, die überregional bekannt ist und aus der man einen hervorragenden Birnenschnaps brennen kann, und der falsche Pastor, der in Plein in den 1970er-Jahren gewirkt hat. Kajo Schleidweiler erinnert sich: „Eine ältere Frau hat damals gemeint: „Jetzt hatten wir endlich einmal einen ordentlichen Pastor, und da war es keiner.’“

In Teilen hat Landrat Gregor Eibes die druckfrische Chronik bereits gesichtet. Interessant waren für ihn ebenfalls der falsche Pastor und die Planungen zur K 21. Auf zwei Dinge wies er besonders hin: Zum einen, dass man beim Schreiben einer Chronik Revue passieren lässt, was zur eigenen Entwicklung beigetragen hat, und zum anderen, dass sich die Dorfgemeinschaft dadurch neu finden kann.

Der ehemalige Ortsbürgermeister Gregor Koller, der das Verfassen des Buchs angeregt hatte, meinte, dass man die Zeit des Nationalsozialismus in der Chronik hätte intensiver bearbeiten sollen. Er erklärte eindringlich: „Ich habe die Zeit noch erlebt, da war nichts Schönes dran. Dass jetzt eine Partei wieder anfangen will wie in den 1930er Jahren, da müssen wir uns wehren!“ Weiter sagt er: „Frieden haben wir, weil wir in Europa sind und nicht im Nazi-Deutschland“, und erntete damit den kräftigsten Applaus des Abends. Dass die Dorfgemeinschaft in Plein zusammenhält, zeigte sich bei der Buchvorstellung sehr deutlich. Musikverein und Kirchenchor haben die Gäste auf hohem Niveau unterhalten, das Interesse an der Chronik war hoch, und nach dem offiziellen Teil ging noch keiner nach Hause, sondern es wurde viel miteinander geredet und gelacht.

Link: https://www.volksfreund.de/region/wittlich/pleiner-chronik-auf-bestseller-kurs_aid-34515347

nach oben

    Kriegsgräbersammlung 2018 

(Sonntag, 18. November 2018)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bei der diesjährigen Sammlung für den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V. wurde in unserer Gemeinde ein Betrag von 474,10 Euro gespendet. Danke den Spendern sowie den Mitgliedern des Musikvereins, die die Sammlung durchgeführt haben.


Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Seniorentag am 02. Dezember 2018

(Freitag, 16. November 2018)


Liebe Seniorinnen und Senioren,

hiermit lade ich Sie recht herzlich zum traditionellen Seniorennachmittag der Ortsgemeinde Plein ein.
Dieser findet am 1. Adventssonntag, 02. Dezember 2018 statt und beginnt um 14.30 Uhr in der Unkensteinhalle mit einer Andacht. Hierzu lade ich alle Pleiner Bürgerinnen und Bürger ab dem 65. Lebensjahr mit ihren Partnern ein. Die Gemeinde freut sich, wenn Sie unserer Einladung zahlreich folgen.
Der Musikverein und der Kirchenchor werden zum Gelingen des Nachmittags beitragen. Die Organisation übernimmt in diesem Jahr der Kirchenchor. Herzlichen Dank dafür.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    VdK Ortsverband Plein

(Sonntag, 11. November 2018)


Der VdK Ortsverband Plein lädt zu seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, 07. Dezember 2018 um 18.30 Uhr in die Unkensteinhalle ein. Auf der Tagesordnung steht u.a. die Neuwahl des Ortsvorstandes.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Präsentation der Chronik: Plein und Ankes als Buch  

(Mittwoch, 31. Oktober 2018)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Pleiner Geschichte, die untrennbar mit Ankes/Unkenstein verbunden ist, wird am
 
Dienstag 13. November ab 19 Uhr vorgestellt.


Landrat Gregor Eibes und Bürgermeister Dennis Junk werden der Öffentlichkeit die Chronik als Buch präsentieren.

Ende 2014 entstand die Idee, die Sammlung des früheren Pleiner Lehrers Ewald Ostermann, die in über dreißig Ordnern vorlag, zu sichten und als Buch zu veröffentlichen. Weil nach damaligem Kenntnisstand das Dorf seine erstmalige Erwähnung im Jahr 1317 feiern wollte, traf sich eine Gruppe Interessierter Anfang 2015 mit dem Ziel, 2017 die Ortsgeschichte zugänglich zu machen. Das Vorhaben zerschlug sich, weil man entdeckte, dass Plein 1288 erstmals urkundlich in Erscheinung trat.

Ohne Termindruck war es nun möglich, die Ostermann-Sammlung zu bearbeiten, Ergänzungen aus dem Dorfgeschehen einzubringen, über persönliche Erlebnisse Älterer, die Geschichte aller Dorfvereine und Vieles mehr zu berichten. Es ist ein Werk von 408 Seiten mit zahlreichen Bildern entstanden, in dem der Ortsname, Flurkarten und -namen, Sitten und Bräuche, Handwerke, die Kriegszeiten und die Schule erwähnt werden. Die Kirchengeschichte und bemerkenswerte Pleiner Personen werden dargestellt. Ebenso wird über die Wasserversorgung einer Höhengemeinde berichtet und über ihre verkehrliche Erschließung.

Dem Buch zum Preis von 33 Euro sind die Scans der gesamten Ostermann-Sammlung und der Flurkarten von 1829 als DVD beigefügt.

Weil Gregor Koller in seiner Zeit als Ortsbürgermeister Ewald Ostermann bat, das Pleiner Geschehen in Wort und Bild festzuhalten, überreicht er im Beisein des Chronik-Teams die erste Ausgabe an den jetzigen Ortsbürgermeister Bernd Rehm.

Zu dieser Präsentation lade ich alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein; ganz besonders diejenigen, die durch Verfassen von Beiträgen, durch Schreibarbeit, durch Einscannen der Ostermann-Sammlung oder sonst in irgendeiner Art und Weise zum Entstehen des Buches beigetragen haben.

Musikverein und Kirchenchor werden den Abend musikalisch begleiten, die Feuerwehr kümmert sich um die Bewirtung.

Neben der Präsentation werden an diesem Abend auch Chronikbücher signiert und verkauft. Die Chronik kann selbstverständlich bei mir bestellt oder auch mittwochs in der Sprechstunde erworben werden.


Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Volkstrauertag - Gedenkfeier am Ehrenmal

(Dienstag, 30. Oktober 2018)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am Sonntag 18.11.2018 findet um 10:30 Uhr die Gedenkfeier für die Opfer von Gewalt und Krieg am Ehrenmal auf dem Friedhof statt.

Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein an der Gedenkfeier teilzunehmen. Die Feier wird durch die Freiwillige Feuerwehr, dem Musikverein sowie dem Kirchenchor mitgestaltet. Diesen danke ich schon jetzt dafür.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Treibjagd

(Dienstag, 30. Oktober 2018)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

im gesamten Jagdrevier Plein findet am Samstag, 17. November 2018 eine Treibjagd statt.

An diesem Tag sollten die Besucher die Waldwege meiden. Autofahrer werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Entsprechende Warnschilder werden aufgestellt. Die Jagdpächter bitten um Verständnis.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Geburtstage unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger im November 2018

(Mittwoch, 24. Oktober 2018)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  

wir gratulieren Frau Erika Nels, Frau  Anita Koller, Frau Hildegard Bayer, Herrn Klaus-Jürgen Scheer, Frau Margareta Weckmann, Herrn Jakob Ludwig, Frau Helene Stroh, Frau Hedwig Koller und Frau Antoinette Komarek, die im Monat November 80 Jahre oder älter werden, ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Energie, Lebensfreude und gute Gesundheit.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Gemeindestatistik per 31. Oktober 2018

Verbandsgemeinde Wittlich-Land Stichtag: 31.10.2018
Ortsgemeinde Plein

Hauptwohnung gesamt:  627 Nebenwohnung gesamt: 37 Einwohner gesamt:  664
Anzahl der bewohnten Straßen: 20
Anzahl der bewohnten Adressen: 256
Einwohnerbestand (HAW+NEW) männlich in Prozent weiblich in Prozent gesamt in Prozent
Einwohner mit Hauptwohnung 313 49,9 314 50,1 627 100,0
davon Ausländer 10   9   19 3,0
gemeldete Nebenwohnungen 12 25   37 100,0
davon Ausländer 0   0   0 0
gesamt 325 48,9 339 51,1 664 100,0
Die aus dem landeseinheitlichen System abgerufene ausführliche Gemeindestatistik finden Sie auch hier: 

nach oben

    Durchfahrt verboten

(Mittwoch, 24. Oktober 2018)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
durch die Eingabe eines Bürgers wurden verkehrsbeschränkende Maßnahmen für den Verbindungsweg "Im Gassengarten/Am Rauelsberg" gefordert. Zuständig für verkehrsregelnde Maßnahmen in diesem Bereich ist die Verbandsgemeinde Wittlich - Land als Straßenverkehrsbehörde. Der jeweilige Gemeinderat hat hier nur die Möglichkeit eine Empfehlung auszusprechen.
In der Gemeinderatssitzung vom 06.09.2018 hat der Gemeinderat Plein empfohlen, keinerlei Beschränkungen für den betroffenen Weg anzuordnen.
Die Straßenverkehrsbehörde hat nach Prüfung des Sachverhaltes und der rechtlichen Grundlagen unter Einbeziehung der Polizei das Verkehrszeichen 250 (Verbot für Fahrzeuge aller Art) angeordnet. Ausgenommen davon sind durch Zusatzzeichen der landwirtschaftliche Verkehr und die Zweiräder.
Die Anordnung wurde zwischenzeitlich umgesetzt.

Um entsprechende Beachtung wird gebeten.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Ausfall der Sprechstunde  

(Sonntag, 21. Oktober 2018)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 31. Oktober 2018 findet keine Sprechstunde statt.


Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Fotokalender 2019  

(Mittwoch, 17. Oktober 2018)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch für das Jahr 2019 wird die Ortsgemeinde Plein einen Fotokalender im Format A4 zum Kauf anbieten.
Als Motive wurden Aufnahmen unseres „Himmels über…“ ausgewählt und auf 12 Kalenderblättern festgehalten. Zu Weihnachten sicherlich wieder ein unverwechselbares und individuelles Geschenk, welches Sie zu einem Preis von nur 6,00 € erwerben können. Der Verkaufserlös wird in die Restaurierung von weiteren Bildstöcken investiert.

Bis zum 15. November 2018 können Sie diesen bei mir oder bei Herrn Heinz Peter Schäfer, der diesen Kalender dankenswerter Weise erneut gestaltet hat, verbindlich bestellen oder Ihre Bestellung gerne per Mail übermitteln an:
webmaster@gemeinde-plein.de  oder info@gemeinde-plein.de.  

Wir freuen uns, wenn viele von Ihnen alsbald die Motive und Impressionen an den eigenen Wänden betrachten und bewundern können.


Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

 

    Präsention unserer Dorfchronik  

(Donnerstag, 18. Oktober 2018)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

nach fast vier Jahren ist unsere Dorfchronik nun fertig. Sie wird am Dienstag 13.11.2018 ab 19.00 Uhr in der Unkensteinhalle präsentiert.

Zu diesem Abend lade ich alle Bürgerinnen und Bürger ganz recht herzlich ein; ganz besonders diejenigen, die durch Verfassen von Beiträgen, durch Schreibarbeit, durch Einscannen der Ostermann-Sammlung oder sonst in irgendeiner Art und Weise zum Entstehen des Buches beigetragen haben. Es gibt ein musikalisches Rahmenprogramm mit Getränken. Detaillierte Ausführungen erfolgen im nächsten Amtsblatt. Neben der Präsentation werden an diesem Abend auch Chronikbücher signiert und verkauft.

Über ein zahlreiches Erscheinen würde sich das Chronikteam freuen, die viele Stunden ehrenamtlich für die Entstehung investiert haben.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

 

    Senioren und Seniorinnen feiern Erntedank  

(Mittwoch, 17. Oktober 2018)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

unsere Seniorinnen und Senioren feierten am 16.10.2018 Erntedank. Im wunderschön geschmückten Gemeinderaum gab es neben hervorragendem Spanferkel weitere Pleiner Spezialitäten wie Pleiner Birnenschnaps, Apfelsaft, Viez und Pleizen (frisch gebrautes Pleiner Weizenbier). Die vielen erschienenen Seniorinnen und Senioren genossen die Köstlichkeiten. Es wurde viel erzählt und gelacht. Vielleicht ist der/die ein oder andere beim nächsten Mal auch dabei.

Das nächste Treffen findet am Dienstag 06.11.2018 ab 14.30 Uhr im Gemeinderaum statt. Über neue Teilnehmer freut sich das Team.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

 

    Holzsammeln für St. Martin  

(Freitag, 12. Oktober 2018)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Kinder,

am Samstag 03.11.2018 ab 09.00 Uhr wird das Brennholz für das Martinsfeuer gesammelt.
Liebe Bürgerinnen und Bürger legen Sie dazu bitte nur unbehandeltes Holz an den Straßenrand. Gerne können Sie an diesem Tage auch Holz zur Feuerstelle am Sportplatz bringen. Das Sammeln wird durch die Jugendfeuerwehr organisiert und durchgeführt.
An diesem Tage sind auch Kinder herzlich willkommen, die nicht der Jugendfeuerwehr angehören. Alle können gerne helfen. Die Jugendfeuerwehr und ich würden sich über zusätzliche freiwillige Helfer, vor allem über Väter der Kindergarten- und Grundschulkinder freuen. Sie können um 09.00 Uhr zum Feuerwehrgerätehaus kommen.
Danke schon jetzt an alle freiwilligen Helfer. 

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

 

    St. Martinsumzug am 08. November 2018  

(Donnerstag, 11. Oktober 2018)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Kinder,

am Donnerstag, den 08.11.2018 findet der traditionelle Martinsumzug statt.
 
Auch in diesem Jahr beginnen wir um 18.00 Uhr mit einer kleinen Feier in der Filialkirche St. Jakobus. Die Kindergartenkinder gestalten zur Einstimmung diese Feier. Der anschließende Fackelzug, begleitet vom Musikverein und der Feuerwehr, wird auch in diesem Jahr von St. Martin auf seinem Pferd angeführt. Abschluss ist am Sporthaus, wo auch das Martinsfeuer aufgebaut ist und die Brezeln verteilt werden.

Danke allen, die zum Gelingen des Umzuges beigetragen haben, besonders natürlich der KITA, der Jugendfeuerwehr, dem Musikverein und der Feuerwehr.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

 

    Kriegsgräbersammlung 2018 

(Mittwoch, 10. Oktober 2018)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in der Zeit vom 31.10. bis 25.11.2018 erfolgt die diesjährige Sammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V..
Die Sammlung wird durch den Musikverein durchgeführt, dem ich an dieser Stelle für die Sammlung schon jetzt danke.


Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Gemeindekreuz am Schockener Weg 

(Sonntag, 07. Oktober 2018)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

im Frühjahr wurde das Gemeindekreuz am Schockener Weg mittels Bagger freigestellt. Anschließend führte Heinz-Peter Schäfer die weiteren erforderlichen Restarbeiten aus.

Wie inzwischen viele Bildstöcke und Wegekreuze in unserer Gemeinde strahlt auch das Schockener Kreuz, das um 1952 errichtet wurde und viele Jahre lang Ziel der Christi-Himmelfahrt-Prozession war, nun wieder in seinem ursprünglichen Glanz.

Vielen Dank dafür.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Herzlichen Glückwunsch zum 80. Geburtstag

(Sonntag, 07. Oktober 2018)


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 06.10.2018 feierte Egon Otten seinen 80. Geburtstag. Hierzu gratulierte ich ihm recht herzlich an diesem Festtage. Für die weitere Zukunft wünschen wir ihm alles Gute, vor allem Gesundheit und Wohlergehen.

Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Ausbau Eifelstraße

(Freitag, 05. Oktober 2018)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  

es ist soweit ! Ab dem 22.10.2018 wird die Firma Lehnen mit den Ausschachtarbeiten für die Verlegung der Wasserleitung inklusive der Hausanschlüsse als auch mit der Erneuerung des Kanals starten.

Der erste Bauschnitt beginnt am Ortseingang von Greimerath kommend bis Einmündung "Bahnhofspfad". Für diesen Bereich ist eine einseitige Fahrbahnbenutzung mit Ampelanlage angedacht. Die Bauarbeiten dauern hierfür ca. 2 Monate. Der zuständige Polier der Firma wird die Hausbewohner frühzeitig informieren, wenn die Anschlüsse erneuert werden.

Falls jemand im Rahmen dieser Erneuerung private Baumaßnahmen durchführen lassen möchte, muss er sich direkt an die Firma Lehnen wenden.

Für weitere Rückfragen stehe ich ihnen gerne zur Verfügung.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

    Geburtstage unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger im Oktober 2018

(Montag, 01. Oktober 2018)

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  

wir gratulieren Herrn Egon Otten, Herrn Matthias Bayer, Herrn Helmut Metzen und Frau Katharina Ludwig, die im Monat Oktober 80 Jahre oder älter werden, ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Energie, Lebensfreude und gute Gesundheit.
 
Euer Ortsbürgermeister Bernd Rehm

nach oben

Ältere Meldungen finden Sie im jeweiligen Archiv: 
  

Archiv III.Q.2018  Archiv II.Q.2018  Archiv I.Q.2018


Archiv IV.Q 2017  Archiv III.Q 2017  Archiv II.Q 2017  Archiv I.Q 2017


Archiv I.Q 2016  Archiv II.Q 2016 Archiv III.Q 2016 Archiv IV.Q 2016


Archiv IV.Q.2015 Archiv III.Q.2015 Archiv II.Q.2015 Archiv I.Q.2015


Archiv IV.Q.2014 Archiv III.Q.2014 Archiv II.Q.2014 Archiv I.Q.2014


 Archiv IV.Q 2013 Archiv III.Q 2013 Archiv II.Q 2013 Archiv I.Q 2013


 Archiv IV.Q 2012 Archiv III.Q 2012 Archiv II.Q 2012 Archiv I.Q 2012